Angebote zu "Jean-Jacques" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

ISBN Ich Jean-Jacques Rousseau
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nackt und bloß will ich mich euch Lesern präsentieren will für euch die ganze Wahrheit ans Licht bringen - ich Jean-Jacques Rousseau der verkannte Komponist reisende Philosoph und von seinen Zeitgenossen verfolgte Literat. Mir dabei zu folgen ist nicht ungefährlich! Doch wenn du es wagen willst tritt näher. Vorhang auf!

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Stefan Zweig
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gunst Theodor Herzls, die Rivalität mit Hugo von Hofmannsthal, die Bewunderung für Sigmund Freud und das freundschaftliche Verhältnis mit Arthur Schnitzler - auf diese Topoi der Stefan Zweig Forschung beruft man sich gerne, um Stefan Zweig in der Moderne zu verorten. Band 6 der Schriftenreihe des Stefan Zweig Centre Salzburg widmet sich 'modernen Positionen', die in ihrer Bedeutung für Zweigs Entwicklung als Literat, Essayist, Europäer und Pazifist bislang noch zu wenig berücksichtigt worden sind: Bezüge zu Hippolyte Taine, über dessen Philosophie Zweig 1904 promovierte, die Freundschaft mit Ephraim Moses Lilien, dem ostgalizischen Jugendstil-Künstler und Anhänger von Herzls zionistischer Bewegung, das Verhältnis zu dem fast 20 Jahre älteren 'Jung Wiener' Hermann Bahr, Relationen zum französischen Philosophen und Schriftsteller Julien Benda und schließlich - anhand von erstmals veröffentlichten Briefen - Gemeinsamkeiten und Differenzen mit dem Schriftsteller Fritz von Unruh.Mit Beiträgen von Antje Büssgen, Konstanze Fliedl, Jacques Le Rider, Stephan Resch und Reinhard Urbach. Enthalten ist in diesem Band außerdem Jean-Pierre Lefebvres (dt. Ines Schütz) Vorwort zu der 2013 (Paris, Gallimard, Collection Bibliothèque de la Pléiade) erschienenen französischen Gesamtausgabe von Stefan Zweigs erzählerischem Werk.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Ich, Jean-Jacques Rousseau
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Nackt und bloss will ich mich euch Lesern präsentieren, will für euch die ganze Wahrheit ans Licht bringen – ich, Jean-Jacques Rousseau, der verkannte Komponist, reisende Philosoph und von seinen Zeitgenossen verfolgte Literat. Mir dabei zu folgen, ist nicht ungefährlich! Doch wenn du es wagen willst, tritt näher. Vorhang auf!«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Stefan Zweig
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Gunst Theodor Herzls, die Rivalität mit Hugo von Hofmannsthal, die Bewunderung für Sigmund Freud und das freundschaftliche Verhältnis mit Arthur Schnitzler – auf diese Topoi der Stefan Zweig Forschung beruft man sich gerne, um Stefan Zweig in der Moderne zu verorten. Band 6 der Schriftenreihe des Stefan Zweig Centre Salzburg widmet sich ›modernen Positionen‹, die in ihrer Bedeutung für Zweigs Entwicklung als Literat, Essayist, Europäer und Pazifist bislang noch zu wenig berücksichtigt worden sind: Bezüge zu Hippolyte Taine, über dessen Philosophie Zweig 1904 promovierte; die Freundschaft mit Ephraim Moses Lilien, dem ostgalizischen Jugendstil-Künstler und Anhänger von Herzls zionistischer Bewegung; das Verhältnis zu dem fast 20 Jahre älteren ›Jung Wiener‹ Hermann Bahr, Relationen zum französischen Philosophen und Schriftsteller Julien Benda und schliesslich – anhand von erstmals veröffentlichten Briefen – Gemeinsamkeiten und Differenzen mit dem Schriftsteller Fritz von Unruh. Mit Beiträgen von Antje Büssgen, Konstanze Fliedl, Jacques Le Rider, Stephan Resch und Reinhard Urbach. Enthalten ist in diesem Band ausserdem Jean-Pierre Lefebvres (dt. Ines Schütz) Vorwort zu der 2013 (Paris, Gallimard, Collection Bibliothèque de la Pléiade) erschienenen französischen Gesamtausgabe von Stefan Zweigs erzählerischem Werk.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Ich, Jean-Jacques Rousseau
15,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

»Nackt und bloss will ich mich euch Lesern präsentieren, will für euch die ganze Wahrheit ans Licht bringen - ich, Jean-Jacques Rousseau, der verkannte Komponist, reisende Philosoph und von seinen Zeitgenossen verfolgte Literat. Mir dabei zu folgen, ist nicht ungefährlich! Doch wenn du es wagen willst, tritt näher. Vorhang auf!«

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Gesammelte Werke
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Claurens Erfolg als Literat begann mit der Erzählung Mimili (1816), einer Liebesgeschichte zwischen einem mit dem Eisernen Kreuz ausgezeichneten deutschen Offizier und einer Bergbauerntochter im Berner Oberland, die sich der seit Jean-Jacques Rousseaus Briefroman Julie oder Die neue Heloise modischen Romantisierung der Schweizer Alpenwelt und ihrer Bewohner bedient und wie die Vorlage den Kampf der Tugend gegen das Begehren beschreibt. Er war ein Vielschreiber, der Serien von Romanen und Erzählungen verfasste. Allein die 1827-1830 erschienenen Schriften umfassen rund 7.200 Seiten. Dieser Band enthält die folgenden Werke: Die Versuchung Das Dijon-Röschen Das Raubschloss Der Blutschatz Mimili Der selige Papier-Müller. Die Grossmutter Die Gräfin Cherubim Die Gränz-Kommission. Die Serie 'Meisterwerke der Literatur' beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke grosser Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Ich, Jean-Jacques Rousseau
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

»Nackt und bloß will ich mich euch Lesern präsentieren, will für euch die ganze Wahrheit ans Licht bringen – ich, Jean-Jacques Rousseau, der verkannte Komponist, reisende Philosoph und von seinen Zeitgenossen verfolgte Literat. Mir dabei zu folgen, ist nicht ungefährlich! Doch wenn du es wagen willst, tritt näher. Vorhang auf!«

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Stefan Zweig
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gunst Theodor Herzls, die Rivalität mit Hugo von Hofmannsthal, die Bewunderung für Sigmund Freud und das freundschaftliche Verhältnis mit Arthur Schnitzler – auf diese Topoi der Stefan Zweig Forschung beruft man sich gerne, um Stefan Zweig in der Moderne zu verorten. Band 6 der Schriftenreihe des Stefan Zweig Centre Salzburg widmet sich ›modernen Positionen‹, die in ihrer Bedeutung für Zweigs Entwicklung als Literat, Essayist, Europäer und Pazifist bislang noch zu wenig berücksichtigt worden sind: Bezüge zu Hippolyte Taine, über dessen Philosophie Zweig 1904 promovierte; die Freundschaft mit Ephraim Moses Lilien, dem ostgalizischen Jugendstil-Künstler und Anhänger von Herzls zionistischer Bewegung; das Verhältnis zu dem fast 20 Jahre älteren ›Jung Wiener‹ Hermann Bahr, Relationen zum französischen Philosophen und Schriftsteller Julien Benda und schließlich – anhand von erstmals veröffentlichten Briefen – Gemeinsamkeiten und Differenzen mit dem Schriftsteller Fritz von Unruh. Mit Beiträgen von Antje Büssgen, Konstanze Fliedl, Jacques Le Rider, Stephan Resch und Reinhard Urbach. Enthalten ist in diesem Band außerdem Jean-Pierre Lefebvres (dt. Ines Schütz) Vorwort zu der 2013 (Paris, Gallimard, Collection Bibliothèque de la Pléiade) erschienenen französischen Gesamtausgabe von Stefan Zweigs erzählerischem Werk.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Ich, Jean-Jacques Rousseau
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Nackt und bloß will ich mich euch Lesern präsentieren, will für euch die ganze Wahrheit ans Licht bringen - ich, Jean-Jacques Rousseau, der verkannte Komponist, reisende Philosoph und von seinen Zeitgenossen verfolgte Literat. Mir dabei zu folgen, ist nicht ungefährlich! Doch wenn du es wagen willst, tritt näher. Vorhang auf!«

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe